27.11.2019 - 12:10 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

611 Jahre Einsatz für Schulte & Schmidt

Ob in Flossenbürg, Vohenstrauß oder Nürnberg: Die langjährigen Mitarbeiter der Leichtmetallgießerei Schulte & Schmidt fahren jede Menge Lorbeeren der Geschäftsführung ein.

Betriebsratsvorsitzender Martin Högen (Zweiter von links) und Lothar Bauer (Dritter von links) gehören seit 45 Jahren zum Personalstamm der Firma Schulte & Schmidt in Flossenbürg. Sie und alle anderen langjährigen Mitarbeiter durften sich im Landhotel Kastanienhof bei Georgenberg viel Lob von ihren Firmenchefs abholen. Dazu zählen die Geschäftsführer Achim Sach (hinten, links) und Roland Schulte (hinten, Fünfter von links) und außerdem Thomas Graf (Zentrale Dienste, Sechster von rechts) und Werkleiter in Flossenbürg und Nürnberg, Uwe Langenberg (hinten, Vierter von rechts).
von Elisabeth DobmayerProfil

Bei einer Feier im "Kastanienhof" bei Georgenberg dankten die Geschäftsführer Roland Schulte und Achim Sach zusammen mit dem Leiter der Zentralen Dienste, Thomas Graf, sowie dem Werkleiter für Flossenbürg und Nürnberg, Uwe Langenberg, insgesamt 21 Betriebsangehörigen für jahrzehntelanges Engagement. Auf stolze 45 Jahre bringen es Martin Högen und Lothar Bauer. Roland Schulte meinte, der Ausbildungs- und Arbeitsbeginn der beiden Urgesteine sei ebenso unvergessen wie die Fußballweltmeisterschaft 1974, bei der die Bundesrepublik in einem legendären Vorrundenspiel gegen die Auswahl der DDR mit 0:1 unterlag.

Martin Högen begann seine Laufbahn als Auszubildender im Stahlformenbau und ist seit März 2006 auch Betriebsratsvorsitzender. Lothar Bauer leistete als Gießer unersetzbare Dienste, lobte Graf. Bauer ist zwar seit 1. Oktober offiziell im Ruhestand, er gebe jedoch weiterhin als „Minijobber“ seine Erfahrungen an die jüngere Generation weiter.

Thomas Graf bedauerte, dass es weder von der Industrie- und Handelskammer (IHK) noch vom Freistaat Bayern Urkunden für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit gebe. Dagegen erhielten die Mitarbeiter für 40 und 25 Jahre eine IHK-Ehrenurkunde und eine aus dem Arbeitsministerium.

Seit 40 Jahren gehören Hans-Dieter Dietl (Arbeitsvorbereitung), Johannes Fischer (Teamleiter Oberfläche) und Konrad Träger (Werkzeugindustriemeister für Spezialformen) zum Stamm der Belegschaft. Vor einem Vierteljahrhundert nahmen Georg Braun (Maschinenbediener-Druckguss), Nevanka Alic (Oberfläche), Erich Münchmeier (Umbautrupp), Herbert Zielbauer (Instandhaltung mechanisch), Thomas Mabote, Brigitte Pentner (Endkontrolle Werkslogistik), Susanne Braun (Maschinenbediener), Ronny Pötschke (Schichtleiter), Alexander Ederle (Qualitätsprüfer), Stefan Bimüller (Werkzeugmanager), Michael Hacker (Schichtleiter), Jürgen Hilburger (Werkzeugmacher), Josef Pschierer (Maschinenbediener Bearbeitung), Kerstin Diesenbacher (Endkontrolle Werkslogistik), Thomas Kick (Endkontrolle Werkslogistik) und Helmut Piehler (Vorarbeiter Oberfläche) in den Werken Flossenbürg, Vohenstrauß oder Nürnberg ihre Ausbildung und Arbeit bei Schulte & Schmidt auf.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.