28.05.2019 - 10:25 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Frühstück für den guten Zweck

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Flossenbürg hat erneut das "Frühstück für den guten Zweck" veranstaltet. Diesmal ging die Spende an den Verein "Dornrose".

Dr. Sema Tasali-Stoll von "Dornrose" (rechts) nimmt die Spende der AsF von Andrea Egner (Mitte) entgegen.
von JUBProfil

Jeder Platz in Murphys Pilsstube war belegt. Für sieben Euro konnte jeder Besucher am Büfett wählen, was das Herz begehrte. So luden sich die Gäste Obst, Gemüse, Fisch, verschiedene Aufstriche oder Müsli auf ihre Teller. Nach dem Frühstück referierten Dr. Sema Tasali-Stoll, Vorsitzende des Weideners Vereins "Dornrose" und ihre Mitarbeiterin Elisabeth Strebel über ihre Arbeit. Der Verein setzt sich für Opfer sexualisierter Gewalt ein. Betroffene oder Angehörige können sich dort auch anonym beraten lassen und Hilfe suchen. Ein schwieriges Thema, das die Gäste berührte. Um so schöner war es, dass Andrea Egner von der AsF eine Spende von über 400 Euro übergeben konnte.

Das reichhaltige Büfett lädt zum Schlemmen ein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.