11.06.2019 - 16:36 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Hochklassiges und Hochprozentiges

Neben landschaftlichen Reizen ging es am Donnerstag beim Fotoklub um den Whisky. „Flüssige Bilderreise durch Schottland“, hatte Thomas Stetter seinen mit viel Beifall bedachten Vortrag überschrieben.

Thomas Stetter (links) berichtet beim Fotoklub von der hohen Kunst der Whiskyherstellung. Dabei blieb es nicht. Zusammen mit Technischem Leiter Manfred Bock bot er den 40 Gästen Gelegenheit für Kostproben.
von Bernhard NeumannProfil

Zusammen mit zwei Freunden war der Prokurist der Raiffeisenbank Floß im Frühjahr 2018 in Schottland unterwegs. Auf der Reise gab es eine Vielzahl von Impressionen, von der dünnen Besiedlung über Bergketten oder Seen bis hin zur Inselwelt: „Wir nutzten die landestypische Unterbringung mit ‚Bed and Breakfast’. Ausgangs- und Schlusspunkt für unsere Tour war die Hauptstadt Edinburgh.“ Mit dem Auto im Linksverkehr unterwegs erlebte das Trio minutenschnelle Wetterwechsel oder auch einmal eine Schafherde auf der Straße.

Als Zwischenstationen und Zielpunkte wurde eine Reihe der insgesamt 130 existierenden Destillerien ausgewählt. Die Whisky-Produktion und das Probieren ließ sich dabei auch auf der Leinwand in „Murphys Pilsstube“ verfolgen: „Der jeweilige Fahrer durfte beim ‚Tasting’ allerdings nicht mitmachen.“ Es ging während der neun Tage im Übrigen nicht um den Alkoholkonsum, sondern um die hohe Kunst des Whiskybrennens und den Genussfaktor.

Wie unterschiedlich die Geschmacksrichtungen ausfallen können, davon konnten sich die 40 Gäste nicht nur virtuell überzeugen. Mitgebracht hatte Stetter zum Testen drei Sorten, von torfig bis hin zum milden Gaumenschmeichler. Weiter geht es beim Fotoklub erneut mit einer Reise. Sie führt Ende Juni nach Bamberg. Die Bilderausbeute der zweitägigen Exkursion wird im Juli zu sehen sein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.