24.04.2019 - 16:08 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Praktischer Unterricht im Rathaus

Die Mädchen und Buben der dritten und vierten Klasse besuchten Bürgermeister Thomas Meiler im Rathaus und löcherten ihn mit vielen Fragen.

Bürgermeister Thomas Meiler (links) mit Schülern der Grundschule der dritten und vierten Klasse und der Klassenlehrerin Gudrun Lehner (rechts) im Foyer des Rathauses.
von Autor CROProfil

Für einen anschaulichen und praxisorientierten Unterricht, verlegte die Klassenlehrerin der Kombiklasse 3 und 4 der Flossenbürger Grundschule, Gudrun Lehner, kurzerhand den Unterricht ins Rathaus. Auf den Stundenplan standen die Aufgaben der Verwaltung der eigenen Gemeinde.

Aus erster Hand zeigte Bürgermeister Thomas Meiler den Schülern das Rathaus, den Sitzungsraum, das Trauzimmer, die verschiedenen Büros bis hin zum Zimmer des Bürgermeisters. Beim Rundgang wurden auch die verschiedenen Ämter wie das Standesamt, die Kasse, das Passamt, die Kämmerei und die Geschäftsführung der Gemeinde vorgestellt.

Im Bürgermeisterbüro stellte sich Meiler den Fragen der Schüler. Die teilweise sehr detaillierten Fragen zeugten von großem Interesse und brachten den Bürgermeister schon mal ins Schwitzen. Als „Pausenbrot“ gab es noch Kinderriegel für die ganze Klasse, damit die Schüler auch die zweite Hälfte des Schultags mit hoher Aufmerksamkeit zu Ende bringen konnten.

Lehner bedankte sich für die Unterstützung bei der Gemeindeverwaltung und bei Meiler für eine ausführliche und einprägende Unterrichtseinheit.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.