16.01.2020 - 09:51 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Sänger wollen in die Ferne schweifen

Der Männergesangverein Flossenbürg ist eine große Stütze im Vereinsleben. Im Oktober ist sogar eine Sängerreise in die Partnergemeinde nach Belgien geplant.

Vorsitzender Stefan Meiler (sitzend, Mitte) präsentiert das neu gewählte Vorstandsteam des MGV zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden Willy Stahl (sitzend, links) und dem Ehrenvorsitzenden des Sängerkreises Nordoberpfalz Herbert Kraus (sitzend, rechts).
von Autor CROProfil

In der Generalversammlung des Männergesangvereins (MGV) Flossenbürg zog Vorsitzender Stefan Meiler in seinem Jahresbericht eine positive Bilanz für ein „ganz normales Vereinsjahr“ mit 46 Terminen. Als kulturtragender Verein in der Gemeinde sei der Gesangverein mit seinen Auftritten und Veranstaltungen ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens am Ort.

Den Höhepunkt bildete der Auftritt beim Chorfest des Fränkischen Sängerbundes in Weiden, bei dem der Männergesangverein guten Zuspruch mit seiner Darbietung beim Unteren Tor fand. Trotz zweier Sterbefälle ist es gelungen die Mitgliederzahl konstant zu halten. Besonders erfreulich ist es, dass zwei neue aktive Sänger den Weg in die wöchentlichen Singstunden gefunden und in den jeweiligen Stimmen die jüngsten Darbietungen bereichert haben. Die weiteren Aktivitäten wurden durch Verlesen einzelner Protokolleinträge durch den Schriftführer Werner Rosner ergänzt.

Chorleiter Herbert Kraus zeigte sich in seinem Bericht ebenfalls zufrieden, gerade mit den öffentlichen Auftritten auch außerhalb des Ortes, wie der Serenade in Floß und der Mitgestaltung des jährlichen Treffens des Fördervereins der Gedenkstätte Flossenbürg in der Neustädter Stadthalle. Freude und Spaß am Singen stehen klar im Mittelpunkt des Vereinsgeschehens. Dies sei derzeit auch in den wöchentlichen Singstunden zu spüren, so Kraus. Der Ehrenvorsitzende Willy Stahl ging als Vorbild voran, denn als einziger Sänger hatte er in 2019 alle Veranstaltungen und Singstunden besucht.

Der von Peter Bauer vorgelegt Kassenbericht 2019, bei dem sich Ein- und Ausgaben die Waage hielten, führte zur einstimmigen Entlastung. Die anschließenden Neuwahlen, die der Ehrenvorsitzende Willy Stahl, leitete, ergaben eine leichte Veränderung im Vorstand. Zum bestehenden Vorstandsgremium stößt nun Udo Holzinger in der Funktion des zweiten Kassiers hinzu. Thomas Meiler, der bisher diese Amt inne hatte, wird als Beisitzer der aktiven Sänger ebenfalls dem Ausschuss angehören. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Nach den Neuwahlen warf der Vorsitzende einen Blick auf die geplanten Aktivitäten. Bei den Auftritten wird mit einer musikalischen Tour um den Gaisweiher, zusammen mit befreundeten Chören und Musikgruppen, ein neues Format in Angriff aufgenommen. Aufgrund der Einladung von Youro Casier, dem Bürgermeister der Flossenbürger Partnergemeinde Wervik in Belgien, wagte Stefan Meiler auch eine mehrtägige Sängerreise nach Wervik, Anfang Oktober, mit ins Jahresprogramm aufzunehmen. Sicher ist hierzu noch vielfältiger organisatorischer Aufwand notwendig, schon allein angesichts der Entfernung von fast 900 Kilometern.

Bei den Grußworten bedankte sich der Vorsitzende der Sängergruppe Floß, Karl Hermann, vor allem für die Teilnahme der Flossenbürger Sänger am Chorfest in Weiden und die damit verbundene positive Referenz für die Sängergruppe innerhalb des Fränkischen Sängerbundes. Auf die Tätigkeiten im neuen Jahr verwies Herrmann auf den Sängertag am 18. Januar in der Zottbachschule in Pleystein und auf die geplanten Festlichkeiten des MGV Pleystein zum 125-jährigen Gründungsjubiläum vom 10. bis 12. Juli.

Bürgermeister Thomas Meiler dankte für den wichtigen kulturellen Beitrag, den der MGV für Flossenbürg leistet. Meiler unterstütze das Vorhaben, einen Besuch in der Partnergemeinde Wervik zu organisieren und versprach, mögliche öffentliche Förderungen zur Unterstützung der Reisekasse, zu überprüfen.

Nach dem Grußwort des Ehrenvorsitzenden des Sängerkreises Nordoberpfalz, Herbert Kick, der mit einige Anekdoten aus den früheren Generalversammlungen die Sitzung abrundete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.