21.11.2019 - 10:00 Uhr
Fockenfeld bei KonnersreuthOberpfalz

Adventliche Weisen mit Jazz-Elementen

Das Ensemble Kreuzer gibt in diesem Jahr bereits sein 22. Weihnachtskonzert. In Aktion tritt der Chor kurz vor dem großen Fest - am Sonntag, 22. Dezember, in der Fockenfelder Schlosskirche.

Das Ensemble Kreuzer unter Leitung von Kirchenmusikerin und Chorleiterin Brigitte Kreuzer (Zweite von rechts) ist am 22. Dezember in der Fockenfelder Schlosskapelle zu hören.
von Ulla Britta BaumerProfil

Der Chor unter der Leitung von Brigitte Kreuzer pflegt seit langem die Tradition, in der Adventszeit in Fockenfeld auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Nicht gewiss sagen kann Brigitte Kreuzer aber, ob es nach der Schließung des Spätberufenen-Seminars auch 2020 wieder ein Konzert in der Fockenfelder Kirche geben wird. "Es heißt, die Gebäude sollen einer anderen Bestimmung übergeben werden", sagt Kreuzer. Sie stellt daher Überlegungen an, wie es dann weitergehen wird mit ihren Konzerten.

Aber das ist noch Zukunftsmusik. Jetzt konzentrierten sich die Frauen auf den weihnachtlichen Konzertnachmittag mit Titel "Oh Heiland, reiß die Himmel auf". Brigitte Kreuzer hat dazu wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Diesmal sind unter anderem Musikstücke aus Österreich zu hören, speziell für das Ensemble Kreuzer geschrieben. "Ich habe Professor Wolfgang Reising in Wien getroffen und gefragt, ob er für uns komponiert", berichtet Kreuzer. Der Professor habe für den Chor adventliche Weisen mit Elementen aus der Jazzmusik in Verbindung gesetzt. Geboten wird ein Zyklus aus fünf Chorstücken, die instrumental begleitet werden. Insgesamt werden etwa 20 Adventslieder einstudiert. Mehrere Instrumentalisten unterstützen die Sängerinnen. Zum Einsatz kommen Orgel, Cello, Kontrabass und zwei Violinen. Zudem spielen drei Jugendliche auf ihren Blockflöten. Der Chor singt dreistimmig, es werden auch Soli präsentiert.

Das gut eineinhalbstündige Konzert beginnt um 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) in der Fockenfelder Kirche. Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.