10.05.2019 - 10:41 Uhr
Frankenreuth bei WaidhausOberpfalz

Traditionschor singt in Dorfkapelle

Verstärkung aus Vohenstrauß und Pleystein macht es möglich, die Geschichte des Gesangsvereins 1910 auch über das 100-jährige Jubiläum hinaus fortzuschreiben. Nun haben die Sänger in Frankenreuth ein Konzert gegeben.

Die verbliebenen Aktiven des Gesangvereins 1910singen unter Leitung von Alexander Völkl (links) und mit Unterstützung aus umliegenden Orten in der Dorfkapelle.
von Josef ForsterProfil

Durch die Initiative von Vorsitzender Martina Schaller und Chorleiter Alexander Völkl sind weiterhin regelmäßige Singstunden möglich, und die Existenz der einzig verbliebenen Sängergruppe im Grenzmarkt ist gesichert. Zwar müssen die Waidhauser Aktiven nun bei jeder zweiten Singstunde nach Vohenstrauß, dafür kommen die Sänger des TV-Chors abwechselnd zu ihnen. Das Miteinander der beiden Chöre unter Leitung Völkls, der aus Pleystein kommt, könnte nicht besser sein. Verschiedene ältere Chorkollegen werden zu den einzelnen Terminen sogar extra aus dem Seniorenheim abgeholt. Am Montagabend holte Vorsitzende Schaller die Aktiven in ihren Heimatort zu einem öffentlichen Auftritt. Mit ihren Liedern verehrte der Gemeinschaftschor die Gottesmutter, weshalb in der Dorfkapelle gesungen wurde. Großer Beifall der Zuhörer belohnte am Ende den konzertmäßigen Auftritt bei freiem Eintritt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.