03.07.2020 - 17:56 Uhr
Deutschland und die WeltOberpfalz

Frankreich: Emmanuel sollte auf Edouard hören

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Der französische Premierminister Edouard Philippe ist zurückgetreten. Wenige Stunden später hat Präsident Macron schon den Nachfolger bestimmt. Die Entwicklung könnte sich auf die Coronakrise negativ auswirken, kommentiert Elisabeth Saller.

Der französische Präsident Emmanuel Macron (rechts) spricht mit Premierminister Edouard Philippe. Letzterer hat seinen Posten am Freitag geräumt.
von Elisabeth Saller Kontakt Profil
Kommentar

Ganz Frankreich reitet auf der "grünen Welle". Sogar Präsident Emmanuel Macron springt auf. Der Liberale will am Erfolg der Grünen bei der Kommunalwahl teilhaben und trennt sich von Premierminister Edouard Philippe. Die Entscheidung könnte sich rächen.

Als Macron in der Coronakrise Lockerungen umsetzen wollte, stand Philippe für Besonnenheit - und kam beim Volk damit gut an. Der Ausgang der Wahl bot Macron eine gute Gelegenheit, den möglichen Konkurrenten zu schassen - unter dem Deckmantel einer Neuorientierung Richtung Grün. Dabei kann man bei 40 Prozent Wahlbeteiligung kaum von "grüner Welle" sprechen.

Außerdem sind Philipps Bedenken bei Corona durchaus angebracht. Seit die Grenzen wieder offen sind, zählt Frankreich im vorher fast Corona-freien Süden mehr Fälle. Es gibt keine landesweite Maskenpflicht, an die Abstandsregel von einem Meter halten sich nicht alle.

Macron sieht sich als Nachfolger Napoleons und de Gaulles, war angetreten, um wie seine Idole ein gespaltenes Land zu einen. Weit kam er nicht. Den Plan sollte er weiterverfolgen, die begonnenen, nötigen Rentenreformen zu Ende bringen. Und Vorsicht bei Corona walten lassen. 30 000 Tote sollten zu Denken geben.

Kommunalwahlergebnisse in Frankreich

Deutschland & Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.