08.05.2019 - 13:58 Uhr
FreihungOberpfalz

Betrug im Internet: Handy kam nie in Freihung an

Ein 16-Jähriger aus Freihung ist im Internet Opfer eines Betrügers geworden: Sein bestelltes Smartphone im Wert von knapp 450 Euro kam nie bei ihm an.

von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Zu früh hat sich ein 16-Jähriger aus Freihung auf sein neues iPhone 8 im Wert von 454,99 Euro gefreut: Nach dem Kauf auf einem bekannten Internetportal, überwies er den Betrag auf das Konto des vermeintlichen Verkäufers und wartete vergeblich auf die Lieferung. Als er den Verkäufer kontaktierte, teilte dieser ihm mit, dass er das Handy nicht liefern könne und ihm sein Geld zurücküberweise. Weder die Summe noch das Smartphone kamen an. Nun erstattete der junge Mann Anzeige bei der Polizei. Wegen Betrugs wird gegen einen 43-jährigen Mann aus dem Saarland ermittelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.