20.11.2018 - 11:01 Uhr
FreihungOberpfalz

Freihunger Kirwaverein feiert Jubiläum

Seit mehreren Jahrzehnten wird in Freihung der Kirwabaum ausgetanzt, heuer soll das Festwochenende im November aber etwas ganz Besonderes sein.

15 Paare tanzen bei der Freihunger Kirwa um den Baum.
von Externer BeitragProfil

Nachdem 2004 das Aus gedroht hatte, konnte die Brauchtumspflege damals mit einer Notkirwa noch einmal gerettet werden. Seitdem geht es mit der Kirwa steil bergauf. Bereits die dritte Generation versteht es, ein Festwochenende auf die Beine zu stellen. Mittlerweile wurde auch ein Verein gegründet, der in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen feierte. Mit der Einführung der Kinderpaare leistet die Jugend auch Nachwuchsarbeit. Die ersten von den damaligen Kleinen stießen bereits zu den Großen, was man schön am Zeitstrahl der Gruppenfotos im liebevoll geschmückten Festsaal sehen konnte.

Nach den Festgottesdiensten in der evangelischen und der katholischen Kirche und einem gemeinsamen Mittagessen gaben die 15 Paare am Sonntag vor einer stattlichen Kulisse die mit Benjamin Biehler einstudierten Tänze zum Besten. Mit Daniela Kaiser und Tim Götz wurde beim Schlußwalzer das neue Oberkirwapaar gekürt. Bei den sechs Kinderpaaren, die von Jessica Gräf und Gina Schönberger geschult worden waren, hielten am Ende Luisa Sternkopf und Michael Negel den Strauß in ihren Händen. Und anlässlich des Vereinsjubiläums wurden acht Altkirwapaare ebenso zu einem Tanz gebeten. Die Band 's Vils-Blech sorgte für die Klänge nicht nur am Baum, sondern auch im Anschluss beim Festbetrieb im Gemeindezentrum.

Bereits am Tag zuvor hatten die Musiker von Keine Ahnung dem Kirwatanz im vollen Gemeindesaal, wo sich unter anderem auch die Kirwagesellschaften aus Axtheid-Berg, Seugast, Tanzfleck und Thansüß eingefunden hatten, ordentlich bis in die Nacht hinein eingeheizt. Natürlich war am Nachmittag die 32-Meter-Fichte in die Senkrechte gestemmt worden.

Ihren Auftakt nahm die Kirwa am Freitag mit dem Baumholen und dem obligatorischen Barbetrieb am Harranger zur Baumwache. Als Novum - und um das Fünfjährige gebührend zu feiern - fand das Fest nach jahrelanger Pause mal wieder am Kirwamontag eine Fortsetzung. Die Südwind Buam rundeten mit ihrer Musik ein gelungenes Wochenende ab.

Daniela Kaiser und Tim Götz sind das neue Oberkirwapaar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.