28.09.2020 - 16:30 Uhr
FreihungOberpfalz

Freihunger Kommunionkinder spenden an Seniorengemeinschaft

Die Kommunionkinder aus der Gemeinde Freihung haben dieses Jahr ihre übliche Spende der Seniorengemeinschaft Freihung zukommen lassen.

Stolz übergaben die Erstkommunionkinder aus der Gemeinde Freihung mit Kommunionmutter Yvonne Graf die Spende an die Leiterin der Seniorengemeinschaft, Barbara Mohr.
von Christina RabensteinProfil

Es gehört bereits zur Tradition bei der Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft Freihung-Großschönbrunn, dass die Kinder Geld für einen guten Zweck spenden. Sie haben sich entschlossen, die Spende in diesem Jahr der Freihunger Seniorengemeinschaft zukommen zu lassen.

Diese überreichte man im Anschluss an die Dankandacht, die Pfarrer Benny Joseph in der katholischen Kirche in Freihung zelebrierte. Die Leiterin der Seniorengemeinschaft Barbara Mohr nahm die Spende mit großer Freude entgegen und bedankte sich für die großzügige Geste. Sollte wieder ein Seniorennachmittag stattfinden können, seien die Kommunionkinder recht herzlich dazu eingeladen und könnten sich so ein Bild davon machen.

Auch wenn die Teilnehmerschar ansonsten aus Rentnern, Ruheständlern und pensionierten Personen bestehe, heiße das nicht, dass nicht auch jüngere Leute eine unterhaltsame Zeit dort haben könnten. Die Seniorengemeinschaft traf sich vor der Corona-Pandemie einmal monatlich und bot den Anwesenden immer ein abwechslungsreiches Programm. Filmvorführungen, Busausflüge, verschiedene Vorträge, Musik und Gesang, Faschingsfeiern, ein Gesundheitscheck und vieles mehr gehörte bisher zum Repertoire.

Während den Nachmittagen im katholischen Pfarrsaal wird die ältere Generation mit Kaffee, Kuchen und Getränken von Barbara Mohr und deren zahlreichen fleißigen Helfern versorgt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.