30.10.2020 - 09:59 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Damit die Langläufer am Johannisberg immer in der Spur bleiben

von Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-EhenbachProfil

Die Langlaufloipen rund um den Johannisberg erhalten eine neue Beschilderung – gefördert durch das Regionalbudget der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) der Arbeitsgemeinschaft Obere Vils/Ehenbachtal (AOVE). Bis die ersten Schneeflocken fallen, könne es zwar noch etwas dauern, sagte Bürgermeister Alwin Märkl. Nichtsdestotrotz habe die Gemeinde Freudenberg im Zuge des Förderprogramms Regionalbudget der ILE AOVE die fünf Langlaufloipen rund um den Johannisberg mit einer Länge zwischen zwei und acht Kilometern mit einer neuen Beschilderung versehen. Weiterhin wurde am Ausgangspunkt der Loipen im Bereich des Stauberhofs eine große Übersichtstafel zur Orientierung angebracht. Die beiden Loipen-Spurer Sepp Bauer und Gerhard Greß standen bei der Umsetzung der Maßnahme mit Rat und Tat zur Seite. Mit dem Regionalbudget hätten die Kommunen, so Lobenhofer, erstmals im Rahmen der ILE die Möglichkeit, die Förderung der Kleinprojekte in ihrer Region selbst zu steuern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.