04.12.2019 - 13:49 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Lichterfest am Kirchplatz in Wutschdorf kommt sehr gut an

Erstmals am Kirchplatz in Wutschdorf fand das traditionell von der CSU-Ortsgruppe Freudenberg veranstaltete Lichterfest statt. Der neue Platz kam bei den zahlreichen Besuchern sehr gut an.

Vorweihnachtliche Atmosphäre herrscht auf dem Wutschdorfer Kirchplatz.
von Autor GIOProfil
Die Kindergruppe der Freudenberger Bauernbühne wünscht allen schon mal „Frohe Weihnachten“.

Daniel Rupprecht ließ pünktlich um 17 Uhr den Christbaum bei der Kirche erleuchten. Musikalisch wurden die Besucher von der neuen Jugendgruppe des Musikvereins Freudenberg, vom Männergesangverein Johannisberg und von der Jagdhornbläsergruppe Amberg in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Albert Daucher las eine besinnliche Geschichte vor. Die Hirtenkinder der Freudenberger Bauernbühne gaben unter der Leitung von Barbara Söllner ein Krippenspiel zum Besten. Die Stände, die von der Frauen-Union, dem Elternbeirat des Kindergartens St. Martin, der Kindergarde und der Hegegemeinschaft Freudenberg betreut wurden, ließen keine Wünsche offen: Von Glühwein und frischen Waffeln über Winterbowle bis zu Wildschwein-Bratwürsten gab es allerlei zu probieren. Die Kinder durften kostenlos ihr Steckerlbrot rösten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.