26.03.2019 - 16:43 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Sommertheater in Freudenberg: “Kohlhiesels Töchter”

Am Montag, 1. April, beginnt der Vorverkauf für den Freudenberger Theater-Sommer.

Monika Altmann (rechts) und Ramona Miesbeck (links) spielen die zwei unterschiedlichen Schwestern Susi und Liesel.
von Autor GIOProfil

Auch in diesem Sommer gibt es in Freudenberg wieder Freilichttheater zu sehen. Mit dem bekannten Stück "Kohlhiesels Töchter" geht die Bauernbühne ab Freitag, 12. Juli, im Fundus und Theaterbauernhof, dem "Stechweberhof" in Wutschdorf, an den Start.

Bis Freitag, 9. August, wird die durch den bekannten Heimatfilm mit Liselotte Pulver berühmt gewordenen Geschichte mit viel Musik insgesamt 16 mal gespielt. Monika Altmann und Ramona Miesbeck mimene die zwei unterschiedlichen Schwestern Susi und Liesel, die der Vater (Erwin Altmann) an den Mann bringen will. Jungbauer Toni (Andreas Schönberger) und Peter (Norbert Altmann) kämpfen um eine davon, aber schließlich findet "jedes Töpfchen sein Deckelchen".

Viele weitere bekannten Gesichter der Freudenberger Bauernbühne und der Jungen Bühne Freudenberg werden das heitere Treiben im "Gasthaus zum Mühlengrund" begleiten. Benno Schißlbauer hat wie immer die Spielleitung. Aus dem schweizerischen Hinterflüh wird das oberpfälzische Wutschdorf und gespielt wird in Bayrisch - natürlich.

DerKartenvorverkauf beginnt am Montag, 1. April, bei allen Vorverkaufsstellen sowie unter www.freudenberger-bauernbuehne.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.