01.01.2020 - 19:22 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Zwei Autos krachen bei Paulsdorf frontal ineinander: vier Schwerverletzte

Vier Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2040 auf Höhe von Paulsdorf ereignete. Einer der Verletzten musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Die vier Insassen mussten aus den total zerstörten Wagen befreit werden.
von Markus Müller Kontakt Profil

Ausgangspunkt des Geschehens war ein 78-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, der mit seinem Pkw auf der Staatsstraße in Richtung Amberg unterwegs war. Laut Pressebericht der Polizeiinspektion Amberg kam er in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem ihm entgegenkommenden Auto.

Sowohl die beiden Fahrer als auch ihre jeweiligen Beifahrer erlitten beim Zusammenstoß schwere Verletzungen. Die vier Betroffenen wurden zur ärztlichen Versorgung auf die umliegenden Krankenhäuser verteilt. Einer der Verletzten musste dabei mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Die vier Insassen mussten aus den total zerstörten Wagen befreit werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten und der Absicherung der Unfallstelle waren die umliegenden Feuerwehren zur Unfallstelle ausgerückt. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter Telefon 09621/890-320 entgegen.

Die umliegenden Feuerwehren waren mit schwerem Gerät im Einsatz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.