14.05.2020 - 14:28 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Schießanlage bei Friedenfels "abgekupfert"

In der Nacht auf Mittwoch, 13.Mai, wurden von der Schießanlage im Wald bei Friedenfels die Kupferdachrinnen von unbekannten Tätern entwendet. Der Schaden beträgt rund 2500 Euro.

Die Polizei sucht "Kupfer-Diebe", die bei Friedenfels zugeschlagen haben.

Sowohl auf der Nord-, wie auch auf der Südseite des Gebäudes wurden die Dachrinnen auf der gesamten Länge entfernt. Zusätzlich wurden noch die Fallrohre am Gebäude und weitere Fallrohre an zwei Schießbrücken entwendet. Außerdem fehlt eine Leiter aus Aluminium. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt.

Festgestellt wurde der Diebstahl am Vormittag von einem aufmerksamen Spaziergänger aus Friedenfels. Dieser meldete den Diebstahl einem Bediensteten des Geschädigten.

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizeiinspektion Kemnath, Tel. 09642/92030.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.