17.05.2019 - 10:44 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Wanderer löst große Suchaktion aus

Eine große Suchaktion nach einem verletzten Wanderer im Steinwald endete mit einem Happyend.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Die Suchaktion fand am Mittwoch, 15. Mai, gegen 20 Uhr, im Bereich rund um die Burgruine Weißenstein statt. Ein 86-jähriger Wanderer hatte über Handy bei der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass er in der Nähe der Burgruine gestürzt sei. Eine genauere Standortbeschreibung war ihm nicht möglich. Neben einem Rettungshubschrauber waren zur Suche des Mannes die Feuerwehren Hohenhard und Poppenreuth, die Bergwacht Fuchsmühl und das BRK eingesetzt. Auch eine Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Durch Kräfte der Feuerwehr konnte der Wanderer schließlich unverletzt, jedoch leicht unterkühlt und dehydriert im Bereich Spitzerberg aufgefunden werden. Er kam vorsorglich ins Klinikum Marktredwitz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.