13.04.2020 - 15:55 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

An den Ostertagen verunglückten im Landkreis Tirschenreuth zwei Motorradfahrer ohne Fremdbeteiligung und zogen sich jeweils schwere Verletzungen zu.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Ein Fahrfehler hatte schwerwiegende Folgen für einen 19-jährigen Motorradlenker aus dem Landkreis Neustadt/WN. Am Samstag gegen 16 Uhr war der junge Mann mit seiner Maschine auf der sogenannten „Bergrennstrecke“ zwischen Poppenreuth und Friedenfels unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und rutschte in den Straßengraben. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Am Ostersonntag gegen 16.20 Uhr verlor ein 50-jähriger Motorradfahrer kurz vor der Ortseinfahrt Walbenreuth bei Waldershof die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte. Er zog sich dabei schwere Verletzungen an Brustkorb, Kopf und Armen zu und wurde ins Krankenhaus Marktredwitz gebracht. Der Krad-Fahrer konnte keinen plausiblen Grund für den Sturz angeben. Nachdem bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, folgte eine Blutentnahme. Die Feuerwehr Walbenreuth reinigte die Unfallstelle und sperrte die Straße ab. Der Schaden am Krad liegt bei 5000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.