Adventsmarkt im Grenzwald

Eine Vielzahl an Weihnachts- und Christkindlmärkten prägt den Veranstaltungskalender in der Adventszeit. Der "Advent im Wald" am Eulenberg gehört in der Reihe dieser Veranstaltungen zu einer Besonderheit.

Ein idyllisches Ambiente bietet "Advent im Wald" am Eulenberg.
von Ludwig HöcherlProfil

Hunderte brennender Kerzen bestimmen die Atmosphäre auf dem Gelände am Eulenberg, wenn der Pascherverein Schönseer Land am Samstag/Sonntag, 8./9. Dezember, jeweils ab 15 Uhr, dazu einlädt. Nur wenige Meter von der Grenze nach Tschechien entfernt, bieten zahlreiche Bretterhütten rund um das Bergweberanwesen und auf der Freilichtbühne ein besonderes Ambiente. Allerhand Arbeit gab es in den vergangenen Wochen für die "Pascher", damit die Besucher am Wochenende des zweiten Advent wieder in eine gefühlvolle Umgebung eintauchen können.

Dazu ist für den Veranstalter oberstes Gebot, dass in den Hütten nur Selbstgemachtes oder -gebasteltes angeboten wird. Von Glühwein bis Wollmützen, Marmelade, Keramiksachen oder Gedrechseltes sowie verschiedenste Gegenstände bayerischer und tschechischer Handwerker – beim Schlendern über den Rundweg sind überall Mitbringsel zu entdecken. Der eine oder andere lässt sich auch gerne bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.

Fast gespenstisch muten beim Rundgang die Holzskulpturen an, die am Wegrand des Waldsteigs aufgestellt sind. Zwischendurch können die Besucher an verschiedenen Plätzen Schmankerln probieren, unter anderem Eintopf, Wildspezialitäten, Bratäpfel, gebrannte Nüsse oder in der Glut gebackene Waffeln. Dazu passt auch mal ein wärmendes Schnapserl. Beim Bergweberhaus brutzeln Pascherwürste am Grill, im Glühweinpavillon wird dieses heiße Getränk kredenzt, Kaffee, Kuchen und Plätzen gibt's in der Küche.

Neben der Zufahrt mit den Pendlerbussen ab Schönsee und Stadlern organisiert der Pascherverein an beiden Tagen von Dietersdorf aus eine Wanderung zu "Advent im Wald". Treffpunkt ist um 16.15 Uhr bei der Kirche in Dietersdorf, Abmarsch um 16.30 Uhr.

Eine Übersicht über die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region finden Sie hier.

Weitere Informationen rund um "Advent im Wald"

Info:

Samstag, 8. Dezember: 15 Uhr: Eröffnung durch die Grenzland-Blaskapelle; 16 Uhr: Tanz der Wichtel; 16.30 Uhr: Jagdhornbläser; 17.30 Uhr: Stammtischmusikanten; 19 Uhr: Fanfaren der Jagdhornbläser. Sonntag, 9. Dezember: 15 Uhr: Männerchor des Gesang- und Orchestervereins; 15.45 Uhr: Kirchenchor St. Wenzeslaus; 16.30 Uhr: Tanz der Wichtel; 17 Uhr: Adventliche Lieder; 18 Uhr: Herbergssuche; 19.30 Uhr: Fanfaren der Jagdhornbläser. (mmj)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.