Jüngste Reiterin gewinnt am Fuchsenhof die Herzen der Zuschauer

Viel Beifall gab es für die jüngste Reiterin Linda Vetter
von Externer BeitragProfil

Teilnehmer aus ganz Bayern waren beim Reit- und Springturnier in der Reitschule Fuchsenhof vertreten. Die Richter Franz Eichelsbacher, Herbert Klier und Hans-Joachim Meyer lobten die gute Organisation. Besonders erfolgreich waren wieder die "Fuchsenhofreiter" mit vier goldenen und vielen bunten Schleifen. Birgit Vetter gewann die M- und L-Dressur und Celina Vetter mit dem einzigen fehlerfreien Ritt das kombinierte L-Springen.

Erfolgreichste Reiterin und Beifallsiegerin war wieder mal die jüngste Turnierteilnehmerin und mehrfache Kaderreiterin Linda Vetter. Sie freute sich über sieben Schleifen, darunter ein Doppelsieg im E-Springen, zwei dritte Plätze in A-Dressuren und ein vierter Platz im A-Springen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.