16.10.2018 - 13:08 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Gemeinde lädt Bürger zum Kofferpacken ein

Alle Jahre organisiert die Marktgemeinde Fuchsmühl eine mehrtägige Busreise. Im vorigen Jahr stand die „Goldene Stadt“ Prag auf dem Programm, in diesem Jahr ging es in die Hansestadt Hamburg.

Der Reisegruppe aus Fuchsmühl gefiel es in Hamburg gut. Organisiert hatte die Ausflugstour Nicki Fürst (8. von links). Im Hintergrund (rechts) erkennt man die „Elbphilharmonie“
von Werner RoblProfil

Alle Jahre organisiert die Marktgemeinde Fuchsmühl eine mehrtägige Busreise. Im vorigen Jahr stand die „Goldene Stadt“ Prag auf dem Programm, in diesem Jahr ging es in die Hansestadt Hamburg. Die Teilnehmer lernten bei der dreitägigen Fahrt nicht nur die Lebensart der Hanseaten kennen, sondern sahen auch viele Sehenswürdigkeiten. Einer Hafenrundfahrt entlang der historischen Lagerhäuser und tonnenschweren Frachter führte auch am grünen Museumsschiff „Rickmer Rickmers“ vorbei. Auch ein abendlicher Abstecher an die Davidswache und hinein in die Reeperbahn mit seinen Lokalen fehlte nicht. Neben einer Stadtbesichtigung, einem Besuch am Fischmarkt, einem Abstecher zur Binnenalster und einem ausgiebigen Stadtbummel, unter anderem über den Jungfernstieg, stand für die Musikliebhaber zudem auch ein Transfer zum „König der Löwen“ auf dem Programm. Bürgermeister Wolfgang Braun und Gemeindemitarbeiterin Nicki Fürst (Achte von links), die mit einem Reiseveranstalter die mehrtägige Tour auf die Beine gestellt hatte, begleiteten die Gruppe. Mit viel Plattdeutsch in den Ohren trat die Steinwald-Gruppe die Heimreise an. Das Gruppenbild entstand vor der Elbphilharmonie. Bild: wro

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.