11.09.2019 - 11:27 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Stabwechsel im Rathaus

Es war ein Willkommen und ein Aufwiedersehen: Im Fuchsmühler Rathaus dreht sich das Personalkarussell. Über Details informierte Bürgermeister Wolfgang Braun bei einer Feierstunde im Sitzungssaal.

Neue Mitarbeiter wurden vorgestellt, langjährige verabschiedet. Im Bild – von links: Marie Höcht, Carmen Höfer, Bürgermeister Wolfgang Braun, Florian Heindl, Ernst Tippmann und Rainer Kellner, der sich als Fachkraft für Wasserversorgung ausbilden ließ.
von Werner RoblProfil

Es war ein Willkommen und ein Aufwiedersehen: Im Fuchsmühler Rathaus dreht sich das Personalkarussell. Über Details informierte Bürgermeister Wolfgang Braun bei einer Feierstunde im Sitzungssaal.

"Dankeschön an diejenigen, die ausscheiden und Grüß Gott all denen, die neu dazu kommen!" Bürgermeister Brauns Ansprache galt den gewohnten Ansprechpartnern, aber auch den neuen Mitarbeitern in der Marktgemeinde. Dazu gehört auch der neue Geschäftsleiter Florian Heindl, der vor einigen Wochen Ernst Tippmanns Nachfolge angetreten hat. Tippmann verbringt derzeit seinen Resturlaub. Danach - ab Januar 2020 - wird er sich in den verdienten Ruhestand verabschieden. Ganz verzichten muss Fuchsmühl aber nicht auf ihn. In seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des Naturparks Steinwald wird man ihn auch weiterhin sehen.

Ein neues Gesicht gibt es auch in der Gemeindebücherei, die bis vor kurzem noch Beate Schärl leitete. Die Fuchsmühlerin war nicht nur dort, darüber hinaus auch als Hausmeisterin im Rathaus und in der Mehrzweckhalle drei Jahrzehnte lang tätig. Aus persönlichen Gründen konnte sie nicht zur Feier kommen. In ihre Fußstapfen tritt nun auch als neue Büchereileiterin Marie Höcht, die ehrenamtlich und unentgeltlich für die gemeindliche Ausleihstelle tätig sein wird, wie Bürgermeister Wolfgang Braun auf Anfrage erklärte. Marie Höcht wird bei dieser Aufgabe von Judith Linberg-Karwath und Markus Strauß unterstützt.

Carmen Höfer wurde bereits vor einigen Monaten in den Ruhestand verabschiedet. "Danke auch an Sie", erinnerte Bürgermeister Braun an die Tatsache, dass Höfer weiterhin stundenweise für die Gemeindeverwaltung tätig war, um dort auszuhelfen. Erfreulich auch aus Sicht der Gemeindeverwaltung sei das Prüfungsabschneiden von Carina Schärl, die ihre Ausbildung mit Bestnoten absolvierte. Vorstellen konnte sie Braun aber nicht: Carina Schärl befand sich bereits in Urlaub.

Eine Veränderung im positiven Sinn gibt es im gemeindlichen Bauhof. Rainer Kellner legte neben seiner Tätigkeit als Bauhofleiter eine Zusatzqualifikation als Fachkraft für Wasserversorgung ab. Fuchsmühl gehöre damit aktuell zu den noch wenigen Gemeinden, die ihre Mitarbeiter dafür ausbilden lassen. "Herzlichen Dank für die Unterstützung", fasste der Rathauschef das kleine Treffen zusammen, bei der auch eine Brotzeit nicht fehlen durfte.

Hintergrund:

Bücherei auch in Ferien geöffnet

Um das Angebot in der Gemeindebücherei attraktiver zu machen, wurden die Öffnungszeiten angepasst. Wie die neue Büchereileiterin Marie Höcht auf Anfrage mitteilte, ist die Einrichtung ab sofort am Dienstag von 17 bis 18 Uhr, am Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 10.30 Uhr geöffnet. Neu ist, dass die Bücherei nun auch während der Schulferien in Anspruch genommen werden kann. Neuanschaffungen seien geplant, versprach Höcht, die sich aber erst einmal einen genauen Überblick über den Bestand verschaffen möchte. Zudem werde sie einen Lehrgang „Büchereileiterin“ besuchen, der Ende September in Regensburg stattfindet. In ihrer Ideensammlung befindet sich auch ein Flohmarkt. „Die Planung läuft“, ergänzte die ehrenamtliche Mitarbeiterin. „Dann werde ich das, was ich in Regensburg gelernt habe, auch umsetzen.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.