08.02.2019 - 12:04 Uhr
Oberpfalz

Gasrevolver im Kofferraum

Drei Männer ließen sich mit einem Taxi von Parsberg nach Regensburg fahren. Weil sich Gäste und Chauffeur nicht über den Preis einig wurden, holte der 60-jährge Taxifahrer kurzum einen Gasrevolver aus dem Kofferraum.

Symbolbild.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Die Polizeiinspektion Regensburg Nord bekam am Donnerstagnachmittag "eine außergewöhnliche Mitteilung", wie es im Polizeibericht heißt. Am Telefon meldete sich eine Frau, die den Beamten mitteilte, sie habe beobachtet, wie ein Taxifahrer im Gewerbegebiet seine Fahrgäste mit einer Waffe bedrohte.

Gleich mehrere Polizeiwagen fuhren zum Einsatzort. Dort stellte sich heraus, dass zuvor drei Männer mit einem Taxi von Parsberg nach Regensburg gefahren sind. Im Gewerbepark angekommen begannen der Fahrer und seine Gäste wegen des Fahrpreises zu streiten. Laut Polizeibericht holte der Taxifahrer daraufhin einen sogenannten Gasrevolver aus seinem Kofferraum.

Die Hintergründe möchte nun die Polizei Regensburg Nord aufklären, die Waffe haben die Beamten sichergestellt. Die Ermittlungen laufen derzeitig in Richtung Nötigung und Bedrohung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.