08.10.2021 - 13:08 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Arbeiten an Georgenberger Wasserversorgung erfordern Straßensperrung

Bürgermeisterin Marina Hirnet informiert sich über die Arbeiten, wie hier in Waldkirch.
von Josef PilfusekProfil

Das Gemeindegebiet gleicht derzeit nahezu einer Großbaustelle. Bautrupps der Wilhelm Bauer GmbH & Co. KG in Erbendorf sind mit Nachdruck an der Maßnahme „Verbesserung der Wasserversorgungsanlage“ zugange. Nach den Planungen der Zwick Ingenieure GmbH, Weiden, werden in Leßlohe, Hinterbrünst, Hagenhaus, Schwanhof, Brünst, Neudorf, Faislbach, Georgenberg und Waldkirch insgesamt 7295 Meter Wasserleitungen gebaut. Die Ausschreibung umfasst außerdem den Neubau des Druckminder- und Zählschachts Georgenberg einschließlich der technischen Ausrüstungen.

Derzeit müssen die Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen leben und Umleitungen in Kauf nehmen. Laut Bürgermeisterin Marina Hirnet, die dafür um Verständnis bittet, ist die Ortschaft noch etwa acht Wochen betroffen. In Waldkirch könnte die Sperrung eventuell Ende nächste Woche aufgehoben werden. Im sogenannten „Oberen Dorf“ von Waldkirch müssen die Bürger am kommenden Dienstag, 12. Oktober, ganztags immer wieder mal mit Einschränkungen in der Wasserversorgung rechnen. „Dann wird umgeschlossen“, begründet dies die Rathauschefin. Betroffen sind die Häuser von der Abzweigung in Richtung Filialkirche St. Josef und Feuerwehrhaus bis zum Bolzplatz.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.