30.04.2020 - 11:38 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Georgenberg: Bürgermeister Johann Maurer hört auf nach 18 Jahren

Porzellanlöwen, Weihwasserkessel und Urkunden: Die scheidenden Mitglieder des Georgenberger Gemeinderat erhalten zum Dank besondere Geschenke. Für Bürgermeister Johann Maurer ist nach 18 Jahren als Rathauschef Schluss.

V.l.n.r.: Bürgermeister Johann Maurer, die Gemeinderäte Mario Schaller, Robert Götz und Josef Woppmann, zugleich auch Zweiter Bürgermeister, werden in den neuen Wahlperiode dem Gemeinderat Georgenberg nicht mehr angehören.
von Walter BeyerleinProfil

Noch vor Sitzungsbeginn gab Corona den Ort für das Abschiedsfoto vor. Die Treppe des Rathauses Georgenberg bot ausreichend Platz für Bürgermeister Johann Maurer, Zweiten Bürgermeister Josef Woppmann und die Gemeinderäte Robert Götz und Mario Schaller, sich in ausreichendem Abstand aufzustellen. Gemeinderat Stefan Frischholz fehlte hier und auch in der anschließenden Gemeinderatssitzung.

Bürgermeister Johann Maurer führte die Gemeinde Georgenberg seit 18 Jahren als Bürgermeister. Dem Gemeinderat selbst gehörte der Bürgermeister bereits seit dem 1. Mai 1990 an.

Zweiter Bürgermeister Josef Woppmann kam am 24. Juli 1997 als Nachrücker für Albert Kick in den Gemeinderat. Mit Beginn der Wahlperiode ab 1. Mai 2008 wurde Josef Woppmann zum Zweiten Bürgermeister gewählt.

Robert Götz gehörte dem Gemeinderat seit 1. Mai 2002 an. Mario Schaller und Stefan Frischholz wurden bei der letzten Kommunalwahl 2014 in das gemeindliche Gremium gewählt.

In der Sitzung überreichte Bürgermeister Johann Maurer den ausscheidenden Gremiumsmitgliedern eine Dankurkunde und einen bayerischen Porzellanlöwen. Zweiter Bürgermeister Josef Woppmann dankte Johann Maurer für die hervorragende Zusammenarbeit. Er überreichte dem Sammler von Weihwasserkesseln zwei weitere Weihwasserkessel für die Ergänzung der Sammlung, ebenso die Dankurkunde und den bayerischen Porzellanlöwen.

Zum Abschluss trugen sich Bürgermeister Johann Maurer und die Gemeinderatsmitglieder in das Goldene Buch der Gemeinde ein.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.