12.09.2021 - 09:13 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Großprojekt an Georgenberger Schule rechtzeitig fertig

"Es läuft", freut sich Bürgermeisterin Marina Hirnet. Das gilt nicht nur für das Wasser aus den Waschbecken, sondern für das von Tobias Dunkl koordinierte Gesamtprojekt.
von Josef PilfusekProfil

Schüler und Lehrer dürfen sich freuen. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres am Dienstag, 14. September, können sie neue WC-Anlagen benutzen. „Die Erneuerung war überfällig geworden“, sagt Bürgermeisterin Marina Hirnet.

„Der Bauhof war während der großen Ferien ganz schön eingespannt“, so die Rathauschefin. Koordiniert hat das Projekt Tobias Dunkl. Er hat zusammen mit seinen Kollegen die alten Fliesen entfernt, Decken erneuert, Betonarbeiten ausgeführt und auch neue Fenster eingebaut.

Die Sanitär-, Heizungs- und Keramikarbeiten lagen in den Händen der Haustechnik Mario Riedl in Neukirchen zu St. Christoph, die Elektroinstallation bei Christian Käs, Waldkirch.

Dazu kamen die Firmen Fliesen Maure in Waidhaus und das Waidhauser Steinwerk Reichenberger, das den Unterbau für die Waschtische angefertigt hat. Die Trennwände hat das Unternehmen Sana, Luhe-Wildenau, geliefert und eingebaut.

Zusammenfassend spricht die Bürgermeisterin von einer „sportlichen Leistung“ aller am Projekt Beteiligten. „Tobias hat alles mustergültig organisiert und koordiniert“, freut sie sich. „Und alle haben an einem Strang gezogen.“

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.