14.06.2020 - 15:32 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Keller und Straßen bei Georgenberg überflutet

"Jetzt wohne ich 45 Jahre hier, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt." So kommentiert Siegfried Hunsperger den heftigen Gewitterregen in Georgenberg am Sonntag.

Bürgermeisterin Marina Hirnet macht sich an der Verbindungsstraße zwischen Georgenberg und Neukirchen in Höhe der Abzweigung Alte Königsstraße ein Bild von den Unwetterschäden an den Banketten.
von Josef PilfusekProfil

Durch das Unwetter waren vor allem das erst vor kurzem erschlossene Baugebiet "Sandfeld" sowie die Anlieger an der Gemeindeverbindungsstraße Georgenberg-Neukirchen zu St. Christoph, an der Alten Königsstraße und in Tradl betroffen. Nach dem Ausbau dieser Straßen waren die Bankette zum Teil bis fast einen Meter Tiefe ausgespült worden. Betroffen war auch die Familie von Manuela Glaser, die fassungslos war, weil sogar der Keller überschwemmt wurde. Auch in Neukirchen zu St. Christoph sind Straßenschäden zu verzeichnen.

"Wir müssten jetzt das Beste daraus machen", sagt Bürgermeisterin Marina Hirnet, als sie das Dilemma begutachtet. Die Mitarbeiter des Bauhofs sperrten die betroffenen Stellen ab. Im Einsatz waren außerdem alle gemeindlichen Feuerwehren.

Dammbruch und Flutwellen in Oberbibrach

Oberbibrach bei Vorbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.