Feuerwehr Glaubendorf beim Patenbitten in Oberköblitz

Glaubendorf bei Wernberg-Köblitz
20.09.2022 - 10:25 Uhr

Für die Feier zum 150-jährigen Bestehen im nächsten Jahr hat sich die Feuerwehr Glaubendorf bereits zwei Schirmherrn gesichert. Jetzt steht auch ein Patenverein an ihrer Seite: Die Feuerwehr Oberköblitz.

Auf Holzscheiten kniend baten die Feuerwehrleute aus Glaubendorf die Oberköblitzer Feuerwehr um die Übernahme der Patenschaft.

Wasser ist für die Feuerwehren das Element. Doch wenn es zu einem festlichen Anlass vom Himmel kommt, ist es weniger gern gesehen. Das Patenbitten der Feuerwehr Glaubendorf wäre fast ins Wasser gefallen, als sie bei der Feuerwehr Oberköblitz vorstellig wurde. Doch mit dem Eintreffen der Schirmherrn, MdB Marianne Schieder und Bürgermeister Konrad Kiener, verzogen sich die Wolken und der Himmel zeigte sich von seiner schönsten Seite.

Angeführt von der Blaskapelle „Bayerisch Blech“ zogen die Feuerwehrleute, die Festdamen und viele Besucher vor das Feuerwehrhaus in Unterköblitz, um dort um die Übernahme des Patenamtes zu bitten. Eigentlich war es nur ein Rollentausch. Beim Gründungsfest der Oberköblitz waren die Glaubendorfer Patenverein, jetzt sollte es umgekehrt sein.

Obwohl man sich gut kennt und schon viel miteinander unternommen hat, bestanden die Oberköblitzer auf dem vollen Ritual eines Patenbittens. Da half es auch nichts, dass die Glaubendorfer ein Fass Bier im Gepäck hatten. Um das Holzscheitel-Knien kamen die Vorsitzenden Leonhard Braun und Martin Ries, die Kommandanten Herbert Mutzbauer und Joahnn Hägler sowie die Festbraut Magdalena Stahl nicht herum.

Außerdem mussten die Bittsteller aus Glaubendorf noch einige Aufgaben meistern. Im ersten Schritt wurde die Ansaugleistung der Glaubendorfer überprüft. Dann folgte die Wasserfortleitung und Abgabe. Hier musste das Wasser im Schubkarren zur Kübelspritze befördert werden. Im letzten Schritt wurde die Geschicklichkeit mit den Arbeitsleinen überprüft.

Nach bestandener Prüfung erfolgte die Zusage vom Vorstand aus Oberköblitz: „Vom 12 bis 14. Mai 2023 ist in Glaubendorf Feuerwehrfest. Wir unterstützen euch mit unserer Kraft und besiegeln mit dieser Urkunde die Patenschaft“. Nach der Übergabe der Patenschaftsurkunde wurde der Bund mit Handschlag besiegelt und zum gemütlichen Teil übergeleitet.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.