21.10.2019 - 16:06 Uhr
GleiritschOberpfalz

Treffsicherer Schützen-Nachwuchs

Das Gaujugendschießen des Schützengaus Nabburg zieht über 100 Starter aus 13 Vereinen nach Gleiritsch ins "Haus der Vereine". In der Mannschaftswertung sahnen vor allem die Schützen der Ehenbachtaler aus Holzhammer ab.

Die beiden Gaujugendleiter Stefan Gradl und Andreas Wilhelm überreichten bei der Siegerehrung Geldpreise, Urkunden, Pokale und Glas-Trophäen an die glücklichen Gewinner des Gaujugendschießens.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil

Bei der Siegerehrung des Gaujugendschießens dankten die Gaujugendleiter Andreas Wilhelm und Stefan Gradl den Organisatoren und Preis-Spendern - hier besonders dem Gleiritscher Schützenverein unter Schützenmeister Helmut Meier, der die Gaujugendscheibe gespendet hatte.

Zunächst gab es Geldpreise für die am stärksten vertretenen Vereine: Dies waren der Schützenverein Plassenberg Gleiritsch sowie "Glück Auf" Stulln mit jeweils 18 Startern. Zwölf Teilnehmer kamen von den Stadtschützen aus Pfreimd und zehn Schützen aus Holzhammer. In der Mannschaftswertung gewann in der Jungschützenklasse das Team Frotzersricht I mit Hanna Kurz (189 Ringe), Timo Burger (185) und Celine Benoist (177). Die weiteren Plätze belegten Stulln IV mit Dominik Schwandner (145), Lena Radlsteiner (141) und Lisa-Marie Hellerbrand (136) und Pfreimd I mit Michael Lindner (149), Lukas Ries (138) und Julian Ernst (114).

In der Schülerklasse gewann Pfreimd II mit Lukas Hägler (157), Lukas Hanauer (157) und Matthias Schmidt (149) vor Gleiritsch V mit Anika Meier (160), Florian Baumer (136) und Quirin Raab (126) sowie Trausnitz I mit Emily Schmid (157), Lana Scheidler (144) und Jana Kurz (120). Die Jugendklasse entschied Pfreimd IV mit Julia Lindner (344), Thomas Schreier (344) und Sebastian Schmidt (334) für sich. Auf den Plätzen folgten Kemnath I mit Leon Hackenberg (336), Lukas Reif (321) und Lukas Bierler (307) sowie Trausnitz II mit Kerstin Winter (354), Bianca Winter (309) und Luisa Schmid (296).

Sieger in der Juniorenklasse war das Team Holzhammer II mit Nicole Siegert (367), Simon Prüll (359) und Sonja Prüll (357) vor Holzhammer III mit Sebastian Schlosser (366), Anna Wagner (357) und Florian Böller (346) sowie Holzhammer I mit Leonie Siegert (364), Christina Müller (347) und Celina Dolge (344). 36 Sachpreise erkämpften sich auf die Festscheibe alle Schützenklassen. Laura Prüfling von den Buchbergschützen Kemnath holte sich mit einem 89,4-Teiler den Sieg vor Celine Benoist ("Kleeblatt" Frotzersricht/107,9-Teiler) und Jonas Obermeier ("Glück Auf" Stulln/123,7 Teiler). Die Gaujugendscheibe gewann Lukas Hägler von den Stadtschützen Pfreimd mit einem 52,0-Teiler.

Die Gaujugendscheibe gewann Lukas Hägler aus Pfreimd.
Hintergrund:

Für die besten Einzelschützen des Gaujugendschießens gab es Glas-Trophäen. Dies waren:

Jungschützen: Hanna Kurz („Kleeblatt“ Frotzersricht/189 Ringe), Timo Burger („Kleeblatt“ Frotzersricht/185), Celine Benoist („Kleeblatt“ Frotzersricht/177).

Schülerklasse: Hanna Pröls (Ehenbachtaler Holzhammer/176), Bastian Leitl (Nabtal Wölsendorf/173), Emma Dirschwigl („Hubertus“ Guteneck-Oberkatzbach/162).

Jugendklasse: Johanna Schießl (Nabtal Wölsendorf/359), Kerstin Winter (Burgschützen Trausnitz/ 354), Joseph Schießl (Nabtal Wölsendorf/352).

Juniorenklasse: Andreas Köppl (Plassenberg Gleiritsch/371), Nicole Siegert (Ehenbachtaler Holzhammer/367), Sebastian Schlosser (Ehenbachtaler Holzhammer/366).

Geldpreise sahnten die zehn besten Plattl-Schützen ab. Bei den Jungschützen waren dies Celine Benoist („Kleeblatt“ Frotzersricht/29,0-Teiler), Celine Benoist („Kleeblatt“ Frotzersricht/29,0-Teiler), Anja Birner, Hanna Kurz, Emma Kirchberger, Timo Burger, Lisa-Marie Hellerbrand, Emilie Dirrigl, Lena Radlsteiner, Lisa Radlsteiner und Felix Mayer. In der Schülerklasse gewann Bastian Leitl (Nabtal Wölsendorf/127,3-Teiler) vor Leo Zitzmann, Philipp Aures, Leonhard Brey, Lana Scheidler, Lukas Hanauer, Hanna Pröls, Jonas Albang, Matthias Schmidt und Emma Dirschwigl. Sieger in der Jugendklasse war Lukas Wilhelm („Glück Auf“ Stulln/71,5-Teiler) vor Thomas Schreier, Marc Zenger, Johannes Mutzbauer, Julia Lindner, Lukas Reif, Bianca Winter, Andreas Manner, Kerstin Winter und Leon Hackenberger.

Die Juniorenklasse entschied Maximilian Köppl (Plassenberg Gleiritsch/19,4-Teiler) für sich. Er verwies Elias Ries, Anna Wagner, Simon Prüll, Daniel Koller, Sebastian Schlosser, Leonie Siegbert, Sofia Forster, Andreas Köppl und Nicole Siegbert auf die weiteren Plätze.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.