Pistenschwinger auf der Piste

Die Sportwelt Amadé im Salzburger Land war Ziel der Viertagesfahrt der Gößenreuther Pistenschwinger. Mit Sportlern aus Grafenwöhr, Kemnath und Weiden ging es nach Flachau-Zauchensee, Mühlbach am Hochkönig, Dorfgastein und Schladming.

Sportliche Herausforderung, Geselligkeit und Spaß pflegt der Skiclub Pistenschwinger Gößenreuth bei der Viertagesfahrt in die Salzburger Sportwelt Amadé.
von Autor MORProfil

Bei Wetterverhältnissen, die von Regen und Neuschnee bis zu Nebel und strahlenden Sonnenschein reichten, freuten sich die Sportfreunde über beste Schnee- und Pistenverhältnisse. Neben den abwechslungsreichem Skigebieten begeisterten auch die urigen Hütten und die Möglichkeiten zum Apré-Ski. In ihrem „Stammhaus“ – der Reitsamerhof in Werfen – quartierten sich die Pistenschwinger ein. Thomas und Silvia Gschwandtner sowie ihr Team boten beste Gastfreundschaft und verwöhnten die Oberpfälzer mit kulinarischen Köstlichkeiten. Pistenschwingervorstand Harald Friedrich dankte auf der Heimfahrt dem Organisationsleiter des Skiclubs Gerhard Regner sowie Chauffeur Gerhard Träger. Besonders freuten sich die Pistenschwinger auch über die Aufnahme von neuen Clubmitgliedern.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.