12.10.2020 - 13:03 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Bäumen und Pilzen auf der Spur

Mit Handy und Buch macht sich die fünfte Klasse der Grund- und Mittelschule auf den Weg in den Wald. Mit Begeisterung scannen die Mädchen und Buben Rinde, Blätter und Form von Bäumen und sammeln Infos darüber.

"Welches Blatt ist das? Welches hast du?" Begeistert nutzen die Fünftklässler die App "Flora Incognita" und analysieren die Bäume.
von Stefan NeidlProfil

Digitalisierung im Klassenzimmer ist ein wichtiges Thema. Die fünfte Klasse der Grund- und Mittelschule baute dieses Thema sogar noch aus: Digitalisierung im Wald. Lehrer Patrick Fuchs nahm seine Schüler mit auf einen Wandertag der anderen Art. Es ging zum Schützenheim und in den dortigen Wald.

"Bewaffnet" mit ihren Handys sollten die Mädchen und Buben Bäume und Sträucher bestimmen. Die kostenlose App "Flora Incognita" zeigte dabei anhand von Wuchsform, Blätter und Rinde Art, Name und Eigenschaften der Giganten des Waldes an.

Leider funktioniert das Programm nicht bei Pilzen. Dafür hatten die Kinder extra Bücher mitgebracht, um darin ganz traditionell nachzuschlagen.

Fuchs hatte seinen Schülern die Aufgabe gestellt, über den ganzen Vormittag und den frühen Nachmittag hindurch 14 Bäume und 10 Sträucher zu finden und zu identifizieren. Mit Begeisterung stellten sich die Fünftklässler der Herausforderung und freuten sich über die willkommene Abwechslung zum Unterricht im Klassenzimmer. Und wenn dabei noch das Handy benutzt werden durfte, machte es umso mehr Spaß.

Für den Lehrer war die Exkursion eine gute Ergänzung zum Unterricht im Fach "Natur und Technik". Die Schüler sollen wieder einen Bezug zur Natur entwickeln, erläuterte er. "Dies geht am Besten in der Natur selbst."

Anhand von Rinde, Blättern und Form der Bäume zeigt die App den Baum an.
Wo die App versagt, muss traditionell ein Buch herhalten. Die Mädchen suchen auf den Seiten einen gefundenen Pilz.
Für die Schüler ist der Ausflug in den Wald eine willkommene Abwechslung zum Unterricht im Klassenzimmer.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.