12.12.2019 - 10:09 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Bahnhofsiedler beeindruckt vom Erzgebirge

Das Markenzeichen des Erzgebirges, der Annaberger Weihnachtsmarkt, war das Ziel des diesjährigen Ausflugs der IG Spielplatz Bahnhofsiedlung Grafenwöhr.

Einen berühmten Weihnachtsmarkt im Erzgebirge schaut sich die IG Spielplatz Bahnhofsiedlung Grafenwöhr an.
von Externer BeitragProfil

Die Reise führte zunächst nach Crottendorf ins Räucherkerzenland. Dort konnten die Teilnehmer nach einer Führung die Zeit nutzen, um sich für die Weihnachtszeit mit wohlriechenden Räucherkerzen einzudecken. Anschließend ging es nach Annaberg-Buchholz, um den dortigen Weihnachtsmarkt in vollen Zügen zu genießen. Lebendiges Brauchtum und bergbauliche Traditionen, unter anderem die Suche des Bergmannes nach innerem und äußerem Licht, sind dort in dieser Zeit im "Weihnachtsland Erzgebirge" besonders vielfältig und authentisch erlebbar. Der große Weihnachtsbaum, die wunderschöne Marktpyramide und vor allem das Essen beeindruckten die Bahnhofsiedler. Im Anschluss daran ging es auf der Rückfahrt durch Tschechien zum Adamshof nach Hardeck bei Neualbenreuth, wo sich die Fahrtteilnehmer mit einem Abendessen stärkten. Vorsitzender Philipp Wächter-Sperber bedankte sich bei den Organisatoren für den tollen Ausflug und bei Busfahrer Matthias Rubner für die angenehme Fahrt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.