14.09.2021 - 12:30 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Bunter Asphalt für sichere Fahrt dank Straßenmalaktion der Jungen Union Grafenwöhr

Straßenmalaktion der Jungen Union Grafenwöhr zum Schulanfang.
von Stefan NeidlProfil

Nach einem Jahr Coronapause veranstaltete die Junge Union (JU) zum Schulanfang wieder die beliebte Straßenmalaktion. Und das mit großem Erfolg: Fast 70 Teilnehmer – Kinder und Eltern – malten die vorgezeichneten Figuren aus. Immer wieder mussten die fleißigen Vorzeichnerinnen Milena Wegmann und Melanie Kappl neue Motive auf den Asphalt zaubern. Thema waren die bekannten Helden aus dem Kinderkanal: darunter die Tigerente, "Bernd, das Brot" und das Sandmännchen. Aber auch der eine oder andere Disney-Charakter verirrte sich auf den Asphalt. Laut JU-Vorsitzendem Stefan Pappenberger soll die Aktion zum Schulanfang die Autofahrer "Am Alten Weg", aber auch in der Umgebung dafür sensibilisieren, dass morgens nun wieder die Schüler unterwegs sind, und so ihre Aufmerksamkeit steigern. Trotz schlechter Wetterprognose hielt sich der Regen bis zum Ende der Aktion zurück.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.