03.02.2019 - 16:26 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

"Drum Stars" lassen Stadthalle Grafenwöhr beben

Megalaute Unterhaltung, dennoch wortlos, komödiantisch und energiegeladen: Durch atemberaubendes Können kommen voluminöse Töne zum Vorschein und das mit unkonventionellen Instrumenten.

von Renate GradlProfil

Die fünf "Drum Stars" rund um den Schwabenhausener Benni Pfeifer faszinierten am Freitagabend in der Stadthalle Grafenwöhr mit Trommelklängen, beeindruckenden technischen Effekten und erstklassiger Comedy. Sie überzeugen mit Lautstärke, Schnelligkeit und Perfektion.

Dass Dinge voller Leben sind, verdeutlichen die fünf Profi-Schlagzeuger eindrucksvoll mit dem Einsatz höchst unkonventioneller Instrumente: Tonnen, Fässer, Wassertrommeln, Klangrohre, LED-Drums und sogar ein klingendes Mini-Ufo sorgen für ein spannendes Konzerterlebnis. Mühelos wechseln die fünf Profi-Musiker aus beschleunigter Atmosphäre auch wieder in ruhige, melodiöse Stücke auf dem Marimba. Begeistert folgten die Zuschauer der Show, denn wirklich greifbar scheint sie nur live, dann aber fordert sie auch alle Sinne.

"Klappern gehört zum Handwerk" - dieses Sprichwort bekommt bei den "Drum Stars" einen ganz neuen Sinn. Das "Klappern" auf höchstem Niveau beherrschen die Musiker auch ohne technischen Schnickschnack, nur mit Händen, Füßen und mit Regenschirmen, die auf- und zugeklappt werden. Die rund 350 Zuhörer waren fasziniert und spendeten großen Beifall. Abschließend durften einige Gäste sogar auf die Bühne und sich, umgeben von den Profis, selbst ausprobieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.