19.12.2019 - 09:24 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Feiner Weihnachtsmarkt und Lebkuchen-Unikate

Zuerst gab es einen Gaumenschmaus der Lebkuchen-Manufaktur und später eine Augenweide beim Weihnachtsmarkt in Eger/Cheb. Das erlebten 56 Teilnehmer bei der VdK-Fahrt.

Nach Waldsassen und danach zum Weihnachtsmarkt nach Eger/Cheb führt ein Ausflug die Grafenwöhrer VdK-Mitglieder.
von Renate GradlProfil

Zunächst ging die Fahrt des VdK nach Waldsassen zur Confiserie- und Lebkuchenmanufaktur Rosner, dessen Betrieb seit 1757 urkundlich nachweisbar ist. Den Besuchern wurde eine umfangreiche Produktpalette und die Herstellungsverfahren erläutert. Jede Köstlichkeit, die bei einer Tasse Kaffee probiert werden konnte, war handgemacht. Die Pralinen sind Unikate. Als es zu dämmern begann, ging die Fahrt weiter nach Eger/Cheb zum Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz des Städtchens. Die Fußgängerzone und der Markplatz waren bunt beleuchtet. Auch der Christbaum war wunderschön geschmückt. In den Holzbuden gab es ein reichhaltiges Angebot an typisch tschechischen Leckereien, bestehend aus Fisch, Wurst, verschiedene frisch gebackene Teigwaren, Glühwein und Punsch – einfach alles, was das Herz begehrt. Integriert in den Marktplatz ist eine Eislauffläche sowie eine Krippe mit lebendigen Tieren und lebensgroßen Figuren. Auch ein Drehorgelspieler und verschiedene Gruppen traten auf. Das Fazit der VdK-Reisenden: "Die Atmosphäre des kleinen, aber sehr feinen Adventsmarktes war sehr gut."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.