29.11.2019 - 09:36 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

"Fels in der Brandung"

Schon um drei Uhr nachts konnte Georg Schwindl nicht mehr schlafen. Kein Wunder, schließlich wird man nicht alle Tage 90 Jahre alt.

Georg Schwindl nimmt an seinem 90. Geburtstag viele Glückwünsche entgegennehmen, unter anderen von den Kindern Alfred (von rechts), Ulrike und Elisabeth sowie von Bürgermeister Edgar Knobloch (links).
von Renate GradlProfil

Am Mittwoch stand weder das Telefon noch die Türklingel still. Viele Gratulationen nahm Georg Schwindl zu seinem 90. Geburtstag entgegen. Neben der Familie wünschten Bürgermeister Edgar Knobloch, der ehemalige Bürgermeister Helmuth Wächter, Willi Dötsch und Christine Wächter von den Wolfgangsiedlern, Pfarrer Bernhard Müller, Vermessungsdirektor Hermann Prölß und die Feldgeschworenen, der ehemalige Gewerkschaftsvorsitzende Rupert Lindner, die Kegelgruppender Wolfgangsiedlung und die Sonntagskegler sowie viele Freunde alles Gute auf dem weiteren Lebensweg. Edgar Knobloch bezeichnete Schwindl, seit 36 Jahren Feldgeschworener, als "Fels in der Brandung" und "absolut zuverlässig".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.