18.08.2019 - 11:49 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Ganz Grafenwöhr feiert 60 Jahre Wolfgangsiedlung

Am Siedlerfest feierte die Gemeinschaft St. Wolfgang mit den Einwohnern von Grafenwöhr ihr 60-jähriges Bestehen. Als besonderes Highlight traten die Schwarzenbacher Schenkelzinterer auf.

von Stefan NeidlProfil

Die Siedlergemeinschaft St. Wolfgang feierte mit der gesamten Bevölkerung ihr 60-jähriges Bestehen feiern. Hunderte Menschen kamen in die Wolfgangsiedlung und verbrachten gemeinsam gesellige Stunden. Für Kinder und Erwachsene war viel geboten. Von der Hüpfburg über Kinderschminken und sogar einer echte Schatzsuche, von Organisator Willi Dötsch persönlich inszeniert, tobten sich die Kleinen richtig aus.

Die Älteren amüsierten sich derweil bei Bier, Wein und anderen Getränken. Bereits früh am Morgen waren die ersten zum Frühschoppen da und spielten Karten. Nachmittags gab es ein kleines Schauspiel, bei dem eine Hexe zu ihren Untaten befragt werden konnte. Der Höhepunkt des Festes war der Auftritt der Schwarzenbacher Schenkelzinterer. Urlaubsbedingt in kleinerer Aufstellung tanzten, sprangen und ohrfeigten sie sich wieder in gewohnter Manier. Spät am Abend sahen sogar noch die Fußballer der SV Grafenwöhr vorbei, die nach einer langen Auswärtsfahrt einen Punkt in Seebach errangen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.