21.06.2020 - 11:28 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Grafenwöhr: Verkehrsunfall mit hohem Schaden

Ein kleiner Unfall sorgt in Grafenwöhr für Verkehrsbehinderungen. Verletzt wird niemand. Der Schaden an den Fahrzeugen ist hoch.

Der hohe Schaden ist den Autos nicht sofort anzusehen.
von Jürgen MaschingProfil

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag sind in Grafenwöhr zwei Fahrzeuge stark beschädigt worden. Eine 53-jährige Frau aus Grafenwöhr fuhr kurz vor 13 Uhr mit ihrem Audi Q5 von Eschenbach kommend auf der Bahnhofsstraße und wollte nach links in die Bärnwinkler Straße abbiegen.

Diebe stehlen Ortsschild

Gößenreuth bei Grafenwöhr

Hier kam ihr eine 27-jährige Grafenwöhrerin mit ihrem Hyundai aus der Bärnwinkler Straße entgegen, laut Polizeibericht um links auf die Bahnhofstraße abzubiegen. Beide Fahrzeuge stießen mit der Frontseite zusammen. Aufgrund des Einsatzes eines Rettungswagens wurde die Feuerwehr Grafenwöhr zur Verkehrsregelung alarmiert. Beide Fahrerinnen, die sich alleine im Wagen befanden, wurden an der Unfallstelle untersucht, wurden aber augenscheinlich nicht verletzt.

Bis zur Unfallaufnahme der Polizei kam es kleineren Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Autos auf rund 18 000 Euro. Die Militärpolizei unterstützte den Einsatz.

Autofahrer übersieht Kind

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.