24.03.2020 - 10:20 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Grafenwöhrer Grundschüler machen sich Mut

Die Coronavirus-Krise beschäftigt auch die Jüngsten unserer Gesellschaft. Um sich und anderen in dieser schwierigen Zeit Mut zu machen, haben die Grundschüler in Grafenwöhr eine kreative Aktion gestartet, die viele Blicke auf sich zieht.

Die Schüler der Grund- und Mittelschule Grafenwöhr malen gegen das Coronavirus an.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Wer dieser Tage aufmerksam durch die Grafenwöhrer Straßen geht und einen Blick auf die Fenster der Wohnhäuser wirft, wird hin und wieder überrascht. Kleine Botschaften, die Mut machen sollen, sind dort auf selbst gebastelten Plakaten zu lesen. "Wir halten zusammen" und "Wir bleiben zu Hause", haben Grundschüler, die derzeit ebenfalls daheim bleiben müssen, in bunten Blockbuchstaben auf große Papierbögen geschrieben und diese in ihren Elternhäusern an die Fenster geklebt. Ein Regenbogen und das Schullogo der Grund- und Mittelschule sind außerdem mehrmals zu sehen. Tim aus der Klasse 4a hat auch eine Uhr gebastelt, die die Tage zählt, bis sich alle Schüler hoffentlich wiedersehen dürfen, und Laura hat aus den Anfangsbuchstaben des Wortes "Corona" kurzerhand Leitlinien für den Alltag konzipiert: "Cool bleiben und immer die Hände waschen", "Ordentlich und fleißig lernen", "Rücksichtsvoll bleiben und Abstand halten", "Ohne Panik und keine Hamsterkäufe", "Nur Kontakte, die unbedingt nötig sind" sowie "Alles wird gut und wir halten zusammen".

"Wir zeigen, dass wir zusammen halten", berichtet Lehrerin Kerstin Schröder. Sie hat die Aktion zusammen mit ihren Kollegen initiiert. "Es war eine spontane Idee", sagt sie. Wie viele Plakate genau nun schon in den Grafenwöhrer Fenstern hängen, weiß sie nicht, aber "anscheinend sind wir schon auffällig. Es zieht seine Kreise, und die Schüler sind stolz, von der Öffentlichkeit auch Rückmeldung zu bekommen". Denn sogar Externe hätten bei der Aktion schon mitgemacht, erzählt die Lehrerin begeistert.

Diese zwei Regenbögen sollen Mut machen und Hoffnung geben.
"Alles wird gut", steht auf diesem Plakat.
Einige Fenster in Grafenwöhr zieren Kunstwerke der Schüler.
Das Wort "C-O-R-O-N-A" in Leitlinien für den Alltag aufgeschlüsselt.
Die Uhr des kleinen Tim zeigt an, wann sich die Schüler der Klasse 4a hoffentlich wiedersehen dürfen.
"Dreamteam 3b": Die Mädchen und Buben halten auch in schwierigen Zeiten zusammen.
Bunte Glitzer-Sticker geben diesem Plakat den letzten Feinschliff.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.