09.03.2020 - 08:45 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Heinz Schütz feiert 80. Geburtstag: Aktives "Bahnhofskind" und Schütze

Sein Name ist Programm: Er zählt zu den aktivsten Schützen im Verein, war dort schon Schützenkönig und 2019 sogar Gauschützenkönig. Nun feierte Heinz Schütz seinen 80. Geburtstag.

Heinz Schütz (Zweiter von rechts) feiert seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulieren unter anderen Ehefrau Rosemarie, Manfred Neumann und Bürgermeister Edgar Knobloch.
von Renate GradlProfil

Heinz Schütz kam am 6. März 1940 in Grafenwöhr zur Welt. "Wir waren sechs Kinder und ich war der Letzte", sagte der Jubilar. Und zwar im doppelten Sinn: Von seinen fünf Geschwistern lebt niemand mehr. Seinen Lebensunterhalt verdiente sich Schütz bei der Süßwaren-Firma Reiter in Pressath und später bei der Standortverwaltung in Grafenwöhr, wo er 25 Jahre beschäftigt war. Das Lieblingshobby von Schütz ist das Schießen bei den "Hubertus"-Schützen, und das schon seit 49 Jahren. Das dortige Ehrenmitglied hat zahlreiche Erfolge mit dem Schießen verbuchen können und die Königswürde erlangt. Aber auch das Radfahren mit den "Wurzelstolperern" und die Reisen mit "Manfred's Reisefreunde" bereiten dem Senior viel Freude. "Halb Europa haben wir schon zusammen erkundet", sagte Manfred Neumann. Heuer geht es im September nach Kärnten.

Zum 80. Geburtstag gratulieren außer Ehefrau Rosemarie und Manfred Neumann auch Bürgermeister Edgar Knobloch sowie viele Freunde und Nachbarn aus der Bahnhofsiedlung. Dazu gehörte auch Willi Klug, mit dem Schütz schon als Kind viel erlebt hatte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.