21.05.2019 - 11:17 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Herz, Rücken und Beine trainieren

Nicht nur Kinder können in Zukunft im Grafenwöhrer Park spielen, sondern auch ältere Menschen: Der Senioren-Sportpark wurde eröffnet.

Bürgermeister Edgar Knobloch und Josef Neubauer (Mitte, von links) eröffnen offiziell den Senioren-Sportpark. Bei der Einweihung sind auch (von links) Oliver Fehr, Alexander Eismann und Karl-Heinz Wächter (rechts).
von Renate GradlProfil

Bürgermeister Edgar Knobloch und Josef Neubauer weihten den Senioren-Sportpark ein. Mit dabei waren auch Stadtgärtnermeister Alexander Eismann, Techniker Oliver Fehr sowie Seniorenbeauftragter Karl-Heinz Wächter, auf dessen Initiative der Park entstand. "Geplant war er bereits seit einigen Jahren. Zuerst war der Standort beim Alten Forsthaus vorgesehen. Doch jetzt können Jung und Alt generationsübergreifend im Sportpark spielen und trainieren. Die Kosten belaufen sich auf 13.000 Euro", informierte Bürgermeister Edgar Knobloch. Fünf Fitnessgeräte wurden dazu im Stadtpark aufgestellt. Mit dem Pedaltrainer beispielsweise kann die Bein-, Rücken- und Armmuskulatur gestärkt werden. Wer das Stepgerät benutzt, erhöht seine Herzfrequenz. Auch ein Gerät, das gut für die Bauchmuskulatur, Balance so Körperhaltung ist, steht nun im Park.

Das Stadtoberhaupt bedankte sich bei Karl-Heinz Wächter, bei Sicherheitsbeauftragten Josef Neubauer sowie beim Städtischen Bauhof für ihre Arbeit.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.