19.01.2020 - 13:38 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Hunderte Christbäume eingesammelt

„Ein unverzichtbarer Dienst an der Gesellschaft“ – für Bürgermeister Edgar Knobloch kann die Christbaumaktion der Jungen Union nicht hoch genug gewürdigt werden.

Hunderte Christbäume sammelt die Junge Union am frühen Morgen im Stadtgebiet ein.
von Externer BeitragProfil

Der Einsatz sei eine parteiübergreifende Leistung an der Gesellschaft, heißt es in einer Mitteilung der JU. Seit Jahrzehnten kümmert sich der CSU-Nachwuchs um das Einsammeln der Bäume, organisiert den Markenverkauf bei Sparkasse und Raiffeisenbank und klappert sämtliche Straßen des Stadtgebiets ab.

Dabei wird die Truppe um Stefan Pappenberger von vielen Grafenwöhrer Firmen unterstützt. Lastwagen bekamen sie von den Firmen Mack Transporte, SMT-Sondermaschinentechnik und Getränke Meißner. Den Häcksler stellte Johannes Rupprecht zur Verfügung. So konnte die Junge Union von bis Mittag zügig Hunderte bereitgestellte Bäume einsammeln.

In der Pause zur Halbzeit konnten sich die Mitglieder mit von Marina Placzek vorbereiteten Häppchen stärken und wurden von Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzendem Gerald Morgenstern für ihr Handeln geehrt. Dieser wünschte eine sichere sowie unfallfreie Fahrt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.