Kolpingfamilie Grafenwöhr auf Schatzsuche

Grafenwöhr
23.09.2022 - 17:26 Uhr
50 Teilnehmer der Kolpingsfamilie gab es beim Wochenende in Lambach, wo "Schäütze gesucht wurden".

Unter dem Motto "Schatzsuche" begab sich die Kolpingsfamilie Grafenwöhr mit mehr als 50 Teilnehmern in den Bayerischen Wald. Ziel war das Kolping-Ferienhaus Lambach. Die erste Gelegenheit, einen Schatz zu finden, wurde inspiriert von der Geschichte vom Tiger und dem kleinen Bären. Bei einer kurzen Nachtwanderung zur nahegelegenen Wolfsschütz-Kapelle wurden danach abgelegte Schätze vom Boden aufgesammelt. Später traf man sich in gemütlicher Runde und schmetterte aktuelle Hits und Schlager.

Pfarrer Daniel Fenk leitete am Samstag die Bibelarbeit an. Mit der Ballade von Gottfried August Bürger über den „Schatzgräber“ führte der Präses der hiesigen Kolpingsfamilie in die Beschäftigung mit dem Neuen Testament ein. Danach waren die Teilnehmer aufgefordert, die Schätze ihres Lebens, materielle wie ideelle niederzuschreiben.

Nachdem sich die Erwachsenen in Kleingruppen über verschiedene Bibelstellen zum Thema Schatz ausgetauscht hatten, kam man zu dem Ergebnis, dass das Reich Gottes auch auf Erden schon erreichbar ist und dies an jedem einzelnen selbst liegt. Währenddessen hatten die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit, ihr Geschick beim Verzieren von Baumscheiben und einem Parcours in der hauseigenen Turnhalle unter Beweis zu stellen. Auch bei der Messe mit dem Stadtpfarrer von Grafenwöhr, mitgestaltet vom Jugendchor, war dem Motto gerecht eine Schatztruhe auf den Stufen des Altars abgelegt.

Handwerkliche Fähigkeiten waren nachmittags von den Männern gefordert. Die Insekten werden eine Freude an den hölzernen „Hotels“ haben, die von den fleißigen Handwerkern gebaut wurden. Geschick und Geduld war dagegen bei den Frauen gefragt. Die Kugeln, die mit Glassteinen verziert wurden, werden viel Licht ins Dunkel bringen und an das Familienwochenende erinnern.

Die Kinder, betreut von der Jugend der Kolpingsfamilie, erlebten das ganze Wochenende viel Freude und Vergnügen beim Spielen und Basteln. Mit einer Rallye quer durch das ganze Haus ein Schatz gesucht. Es war wieder ein gelungenes Wochenende Dank der Organisatoren und Helfer um die Familie Greiner.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.