28.11.2019 - 08:20 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Natur im Truppenübungsplatz

Für viele ist Naturschutz und Militär ein Widerspruch. Gerald Morgenstern erläuterte im Kultur- und Militärmuseum, dass es auch anders geht.

Zu seinen Fotos wusste Gerald Morgenstern viel Interessantes rund um den Truppenübungsplatz zu erzählen.
von Angela BuchfelderProfil

Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung "Grünes Paradies und Schießbetrieb" zeigte der Grafenwöhrer viele Bilder aus dem Truppenübungsplatz mit dem Schwerpunkt "Natur". Bereits seit 30 Jahren ist der ehemalige Soldat auf dem Platz unterwegs und fotografiert. Diese Bilder zeigte er nun im Museum den gut 60 Interessierten und hatte dabei auch viel interessante Fakten rund um den Übungsplatz dabei – von der Gründung bis in die heutige Zeit. Am 21. Januar folgt der nächste Vortrag. Hubert Anton vom Bundesforst Grafenwöhr spricht ab 19 Uhr über das Thema "Wölfe – Situation Januar 2020 in Grafenwöhr, dem Veldensteiner Forst und der Umgebung". Die Sonderausstellung ist noch bis 15. März im Museum zu sehen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.