09.10.2019 - 10:21 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Nicht nur für die gute Ernte danken

An Erntedank wird hauptsächlich an die Früchte der Erde gedacht. Aber es gibt so vieles mehr, wofür die Menschen dankbar sein können.

Die Evangelische Gemeinde feiert in der Michaelskirche in Grafenwöhr Erntedank. Auf Zetteln dürfen die Gottesdienstbesucher niederschreiben, wofür sie dankbar sind.
von Renate GradlProfil

Pfarrer André Fischer begrüßte die Gläubigen zum Familiengottesdienst in der Grafenwöhrer Michaelskirche. Mit dabei waren das Konfi-Team, Kinder aus der Hortgruppe sowie Kita-Leiterin Ines Gutt und Geraldine Puff. Die Jugendlichen sagten zunächst, wofür sie sich bedanken wollen. Zu hören waren unter anderem die gute Arbeit der Ärzte, eine tolle Familie, Musik und Ausflüge. Später teilten die Hortkinder Papier und Stifte aus, damit auch die Gottesdienstbesucher ihren Dank äußern konnten. Auf den Zetteln standen schließlich: "Gesundheit, Liebe, Geborgenheit und Verständnis, tolle Kinder und Großeltern, Tiere, jedes Wetter..." Auch Pfarrer Fischer betonte in seiner Predigt, dass nicht alles selbstverständlich sei und man öfter Danke sagen sollte.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.