02.02.2020 - 10:31 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Rauchmelder und Begrüßungsgeld für Grafenwöhrer Babys

Bürgermeister Edgar Knobloch und Kommandant Alexander Richter (von links) überreichen den jungen Familien in Grafenwöhr Rauchmelder und Geld.
von Jürgen MaschingProfil

Die Stadt Grafenwöhr und die vier Feuerwehren (Grafenwöhr, Hütten, Gmünd und Gößenreuth) luden zur Rauchmelder-Übergabe ins Feuerwehrgerätehaus ein. Bürgermeister Edgar Knobloch übergab an die 26 jungen Familien zudem jeweils 100 Euro Begrüßungsgeld. „Wir wollen die Familien unterstützen, so etwas ist eine erfreuliche Sache in unserem ländlichen Raum“, begründete das Stadtoberhaupt die schöne Geste. Die Geschenke waren für die Kinder, die zwischen 1. Juli und 31. Dezember 2019 geboren wurden.

Kommandant Alexander Richter sprach im Namen der Feuerwehren und betonte die Wichtigkeit der Rauchmelder in den Zimmern. „Statistisch gesehen sterben mehr Leute an einer Rauchvergiftung als durch das Feuer selbst“, betonte Richter. Die Installation sei seit einigen Jahren Pflicht in Deutschland. „Doch was helfen die besten Rauchmelder, wenn sie nicht installiert sind“, bedauerte der Kommandant die Nachlässigkeit vieler Bürger.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.