09.04.2019 - 08:38 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Respekt für treue und fleißige Mitglieder

"Nur mit aktiven und zuverlässigen Mitgliedern kann ein Verein geführt werden", ist sich der Kreisvorsitzende der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK), Richard Hofmann, sicher. Deshalb gebührt ihnen Ehre.

SRK-Kreisvorsitzender Richard Hofmann (links) und Wilhelm Seel, der SRK-Vorsitzende von Grafenwöhr (rechts), zeichnen viele treue Mitglieder aus und überreichen Verdienstkreuze Erster und Zweiter Klasse.
von Renate GradlProfil

Im Zuge der Jahreshauptversammlung der SRK 1881 Grafenwöhr bedankte sich Kreisvorsitzender Richard Hofmann bei den vielen treuen Mitgliedern und zollte ihren Respekt. Dankesworte hörten die Geehrten auch von SRK-Vorsitzendem Wilhelm Seel.

Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zur SRK geehrt: Ann Kathrin Marner für 10 Jahre; Richard Jarosch, Alex Jakimenko und Elena Jakimenko für 15 Jahre; Wilhelm Seel für 20 Jahre; Norbert Ecke und Karl-Heinz Wächter für 25 Jahre; Dieter Hannemann, Günter Arnold, Thomas Dumler, Henry Lässig, Heinz Recht und Albert Specht für 30 Jahre; Renate Bauer, Bernhard Greiner, Annemarie Storkmann und Helmuth Wächter für 35 Jahre; Herbert Holleder, Siegfried Lerner, Hermann Marherr, Josef Neubauer und Margareta Schleicher für 40 Jahre sowie Martin Bernhard, Gerhard Stümpfl und Helmut Tauber für 45 Jahre.

Dieter Hannemann, Daniel Krez, Otto Neumann, Werner Schusser, Wilhelm Seel, Anton Suttner und Georg Zinn erhielten das Verdienstkreuz Erster Klasse. Das Verdienstkreuz Zweiter Klasse bekamen Wolfgang Nastoll und Karl-Heinz Wagner.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.