10.09.2020 - 11:42 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

"Schlafmützchen" erwacht immer wieder

Neben schönen Blumen ist auch der "Goldmohn" (rechts) noch in den Gärten zu finden.
von Renate GradlProfil

Der kalifornische Goldmohn ist auch jetzt noch in den Gärten zu finden. Der Goldmohn wird auch "Schlafmützchen" genannt, da die geschlossene Blüte wie eine altertümliche Schlafmütze aussieht. Als Heilpflanze wird sie gegen Schmerzen und Schlafstörungen eingesetzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.