26.06.2019 - 13:07 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Schwangere muss nach Unfall ins Krankenhaus

Eine Autofahrerin krachte am Mittwoch in Grafenwöhr in einen VW. Weil sie schwanger ist, kam sie vorsorglich ins Weidener Klinikum.

Nach dem Auffahrunfall ist der Opel Astra einer Grafenwöhrerin beschädigt.
von Jürgen MaschingProfil

Ein Mann aus Kemnath fuhr am Mittwoch gegen 8.45 Uhr mit seinem VW die Neue Amberger Straße (B 299) stadteinwärts, als er auf Höhe der Einmündung zur Thumbachstraße anhalten musste. Eine Grafenwöhrerin, die mit ihrem Opel Astra hinter ihm fuhr, bemerkte das zu spät und krachte in das Heck des VW. Weil die Frau schwanger ist, brachte sie der alarmierte Rettungswagen zur Untersuchung ins Weidener Klinikum. Der Fahrer aus Kemnath blieb augenscheinlich unverletzt. Zur Unfallaufnahme musste die Neue Amberger Straße komplett gesperrt werden. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen. Nachdem die Feuerwehr Grafenwöhr die Unfallfahrzeuge von der Straße geschaffen und diese gesäubert hatten, konnte der Verkehr nach einer Stunde wieder fließen. Der Opel erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden. Insgesamt schätzten die Beamten der Eschenbacher Polizei den Schaden auf etwa 7500 Euro.

Die Feuerwehr muss die Neue Amberger Straße nach dem Unfall säubern.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.