24.04.2019 - 09:48 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Spende für Spielvereinigung

Die Grafenwöhrer Junge Union denkt weiter an die Jugend. Dem Parteinachwuchs ist deren Förderung besonders wichtig.

Die Junge Union bleibt ihren Vorsätzen treu und kümmert sich weiter um die Jugendförderung in Grafenwöhr. Dazu überreichten sie diesmal stellvertretendem Vorsitzenden Konstantin Knobloch (Dritter von rechts) eine 500-Euro-Spende für die SV Grafenwöhr freuen.
von Externer BeitragProfil

Konstantin Knobloch, stellvertretender Vorsitzender der SV Grafenwöhr, durfte nun eine großzügige Spende in Empfang nehmen. Vorsitzender Stefan Pappenberger mit seinen Stellvertretern Lukas Braun und Leonie Rebitz sowie Schriftführer Daniel Wegmann und Geschäftsführer Sebastian Hößl überreichten ihm 500 Euro.

"Die SV Grafenwöhr leistet tolle Arbeit - egal ob im Fußball, beim Tanzen oder beim Volleyball. Sie können das Geld mit Sicherheit gebrauchen", meinte Pappenberger. Auch Knobloch war dankbar. Für was der Betrag verwendet werden soll, weiß er noch nicht. Aber er stimmte Pappenberger zu: "Das Geld können wir gut gebrauchen und werden auch einen sinnvollen Nutzen finden."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.